Ferdinand-Warte

Aussichtspunkt, Aussichtswarte

Beschreibung

Die Warte im Dunkelsteinerwald bietet einen Blick auf Rossatz, Dürnstein, Loiben, Stein und Krems bis Göttweig.

Die Ferdinand-Warte wird jährlich von vielen Besuchern frequentiert, da dieser Aussichtspunkt eine sehr reizvolle Aussicht ermöglicht. Ein pavillionartiger Holzbau, der über einem Felsen errichtet wurde, bietet einen tollen Rundumblick.

Das wunderbare Panorama ermöglicht einen Ausblick von Rossatz über Dürnstein (zum Franzosendenkmal bei Dürnstein) nach Loiben, Stein und Krems bis Göttweig.

Es gibt zwei Möglichkeiten, diese Aussichtswarte zu erreichen:

1. Variante: am rechten Donauufer ca. 500 m vor dem Ort Hundsheim (Gemeinde Mautern) ist ein schmaler Aufstieg, der etwas Kondition erfordert, ca. 1/2 Stunde. Parkmöglichkeit befindet sich auf der linken Straßenseite, wo es auch eine Rastmöglichkeit gibt.

2. Variante: Parkmöglichkeit für Auto im Ort Unterbergern, 1/2 stündiger leichter Fußmarsch direkt zur Warte bzw. mit dem Auto auf dem Welterbesteig über den Güterweg bis ca. 500 m vor der Ferdinand-Warte.

Preise

  • Einzelperson:
    Kein Eintritt!

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung