Radtour Neidling-Runde (mit Anbindung St. Pölten)

Radtour ausgehend von Hauptbahnhof St. Pölten

Höhenprofil

19,79 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 19,79 km
  • Aufstieg: 79 Hm
  • Abstieg: 79 Hm
  • Dauer: 1:20 h
  • Niedrigster Punkt: 264 m
  • Höchster Punkt: 323 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • mit Bahn und Bus erreichbar

Details für: Radtour Neidling-Runde (mit Anbindung St. Pölten)

Kurzbeschreibung

Radtour durch die historisch und landschaftlich ansprechende Gemeinde Neidling, am Rande des Dunkelsteinerwaldes.

Beschreibung

Der Radweg ist von seiner Länge und seiner Schwierigkeitsstufe besonders für Familien geeignet und ist an das St. Pöltner Radwegenetz angeschlossen. Ebene und leicht ansteigende Streckenteile sind ausgewogen und auch für Neueinsteiger bezwingbar.

Startpunkt der Tour

Hauptbahnhof St. Pölten

Zielpunkt der Tour

Hauptbahnhof St. Pölten

Wegbeschreibung für: Radtour Neidling-Runde (mit Anbindung St. Pölten)

Wir starten beim Hauptbahnhof St. Pölten. Von der Anbindung des St. Pöltner Radwegnetzes den Moosbach entlang nach Afing. Wir kommen auf dem asphaltierten Feldweg nach Afing und biegen am Ende der Straße links auf die Landesstraße (Achtung: Auf Landesstraßen herrscht eventuell vermehrtes Verkehrsaufkommen). Nach der Brücke biegen wir links ab, und nehmen den nächsten Weg links. Wir folgen der Straße bis zur nächsten Kreuzung und biegen hier rechts ab. Wir verlassen Afing und fahren auf einem gut ausgebauten Feldweg (nicht asphaltiert) weiter nach Watzelsdorf. Bei der Gabelung am Ortsbeginn halten wir uns links und fahren weiter bis zur Landesstraße (hier besteht die Möglichkeit die Route rechts zu verlassen und zum Gasthaus Heinzl zu gelangen),  diese überqueren wir gerade und biegen gleich darauf links ab, fahren ein kurzes Stück gerade bis zur Landesstraße. Hier biegen wir rechts ab und nehmen nach einem kurzen Stück gleich den nächsten Weg rechts. Wir verlassen Watzelsdorf und fahren wieder auf einem Feldweg (nicht ausphaltiert) gerade weiter bis ans Ende des Weges, dort biegen wir rechts ab und sind in Gabersdorf angelangt. Am Ende des Weges biegen wir wieder rechts ab, (hier besteht die Möglichkeit zum Golfrestaurant zu gelangen – hierzu ist die Route links zu verlassen bis zum Ende der Straße, dann links rauf nach Goldegg – Restaurant, Golfanlage und Schloss), fahren durch Gabersdorf durch bis zur Kreuzung. Diese überqueren wir gerade und fahren Richtung Neidling (Landesstraße). Wir sehen schon die schöne Neidlinger Pfarrkirche. Nach dem Pfarrhaus, welches sich direkt neben der Kirche befindet, biegen wir links ab (Landesstraße) und sind nun in Neidling. Bei der Kreuzung, an der sich das Gemeindeamt von Neidling befindet, biegen wir rechts ab (hier besteht die Möglichkeit zu GH Jachs zu fahren – die Route muss dazu bei der Kreuzung links verlassen werden – nach ca. 500 m ist das GH Jachs auf der linken Seite). Wir fahren weiter bis wir in Pultendorf ankommen. Am Ende der Straße biegen wir links ab und fahren bis diese endet. Dort biegen wir links auf die Landesstraße, fahren ein kurzes Stück und biegen nach der Brücke rechts ab und fahren den Weg neben dem Bach (die Kremnitz) weiter, bis wir nach Afing gelangen. Am Ende des Weges kommen wir zur Landesstraße und biegen links ab und nehmen nach einem kurzen Stück den nächsten Weg rechts. Nun befinden wir uns wieder an unserem Ausgangspunkt des Neidlinger Radrundweges. Den Moosbach entlang geht's nach St. Pölten retour.

Anfahrt

Der Hauptbahnhof Sankt Pölten ist per Bahn oder Auto, und Neidling direkt ist mit dem Auto erreichbar.

Parken

Parkgaragen beim Hauptbahnhof St. Pölten.
Parkplätze in Neidling beim Gemeindeamt oder bei der Pfarrkirche

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise zum Hauptbahnhof St. Pölten ist bequem per Zug möglich.

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Mostviertel
Letzte Aktualisierung: 25.08.2022

Sicherheitshinweise

Zum Teil verläuft die Strecke auf Landesstraßen. Bei der Nutzung der Landesstraßen muss mit einem vermehrten Verkehrsaufkommen gerechnet werden.

Kartenempfehlungen

St. Pöltner Radschläge, erhältlich bei der Tourismusinfo St. Pölten, www.stpoeltentourismus.at

Tipp des Autors

Wir empfehlen zur Stärkung die Gasthäuser entlang des Weges zu besuchen (Gasthaus Heinzl in Watzelsdorf, Schlossrestaurant Goldegg, Gasthaus Jachs in Neidling, Gasthaus Kaller in Flinsbach). Zudem ist eine Besichtigung der kleinen, aber sehr schönen Kirche in Neidling möglich. Auf der Radroute befinden sich einige Kapellen, Marterln und Sitzbänke zur Rast.

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts